Dienstag, 20. November 2018

Stellenausschreibung

Die Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie Brandenburg (RAA Brandenburg) suchen zum 1. Januar 2019 eine/n Projektmitarbeiter/in (32 Wochenstunden) in der Pädagogischen Werkstatt Fürstenwalde für das Projekt EmPa³.

Aufgabenbeschreibung

Im Rahmen eines durch das Bundesprogramm Demokratie Leben!, das Handlungskonzept Tolerantes Brandenburg und die Stadt Fürstenwalde/Spree geförderten Projekts „EmPa3 - Empowerment und Partizipation in Fürstenwalde/Spree“ sollen durch aufsuchende Arbeit und Konfliktbearbeitung in (Bildungs-) Einrichtungen und an Brennpunkten Konflikte gelöst werden. Gemeinsam mit der Migrant*innenselbstorganisation „Al Tariq – gemeinsam in Fürstenwalde e.V.“ soll dabei auf ein respektvolles und gleichberechtigtes Zusammenleben in der deutschen Einwanderungsgesellschaft hingewirkt werden, indem die aktive Antidiskriminierungsarbeit, das Empowerment von Marginalisierten und die demokratische Konfliktbearbeitung in den Fokus der Projektarbeit gestellt werden. Weitere Themenfelder sind die Unterstützung der Vereinsarbeit von Al Tariq und seiner verschiedenen Aktivitäten (u.a. Sonntagsschule, Organisation von Veranstaltungen), die Unterstützung des Vereins in der Kommune (z.B. Integrationsnetzwerk) mit dem Ziel, den Verein als Partner in der Zivilgesellschaft zu etablieren.

 

Wir erwarten:

  • Fachschul- bzw. Berufsausbildung in projektrelevanten Bereichen oder gleichwertige Erfahrungen
  • Erfahrungen im Bereich der Jugend- und Sozialarbeit und/oder im Bereich Vereinsmanagement
  • sehr gute Deutsch- und Arabischkenntnisse
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Interkulturelle Kompetenz und Erfahrung in der Integrationsarbeit
  • Identifizierung mit den Zielsetzungen der RAA Brandenburg, dem Leitbild der RAA Brandenburg und den Zielsetzungen des Bundesprogramms Demokratie Leben!
  • hohe kommunikative Kompetenzen und Kooperationsfähigkeit

 

Wir bieten:

  • eine vielseitige, anspruchsvolle und herausfordernde Aufgabe
  • selbständige Arbeits- und Gestaltungsmöglichkeiten ergänzt durch die Kooperation im Team des Projektträgers RAA Brandenburg
  • Gehalt in Anlehnung an TV-L (Ost), bei Voraussetzung der entsprechenden Qualifikation bis Entgeltgruppe 8.

 

Interessierte mit Zuwanderungshintergrund werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

 

Die Stelle ist als Projektstelle bis zum 31.12.2019 (Projektende) befristet. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie von Birgit Krüger, b.krueger@raa-brandenburg.de

und Mia Zickerow-Grund, m.zickerow-grund@raa-brandenburg.de; Telefon: 03361-5512551

 

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen erbitten wir über Email in einem Dokument (< 4 MB) bis 30.11.2018 unter dem Betreff: „Bewerbung EmPa3“ an:

RAA Brandenburg

Alfred Roos

Zum Jagenstein 1

14478 Potsdam

a.roos@raa-brandenburg.de

 

Die Stellenausschreibung als pdf


zurück zur Übersicht

x