Modul 2Fortbildungen im Themenfeld interkulturelle und vielfaltsorientierte Schulentwicklung

In diesem Modul bieten die Schulberater*innen und Bildungsreferentinnen des Projekts Fortbildungen im Bereich der interkulturellen und vielfaltsorientierten Schulentwicklung an.

Zielgruppen sind: Schulleitungen, Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen.
 
Themen der Fortbildungen beinhalten:

  • Familienbildung
  • Vielfaltsorientierte Unterrichtsentwicklung
  • sprachsensible Schule
  • interkulturelle und vielfaltsorientierte Schulentwicklung

Unsere Fortbildungen und Beratungen sind immer an Ihrem Bedarf ausgerichtet.

 

  

Aktuelle Fortbildungen für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen an Brandenburger Schulen

Faktoren für gelingende Erziehungs- und Bildungspartnerschaften zwischen Schule und (zugewanderten) Eltern

Inhalt:
In diesem Workshop wird der Frage nachgegangen, welche Faktoren zu einer gelingenden Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern beitragen und wo die Herausforderungen im schulischen Alltag liegen. Die Teilnehmenden werden zu einer empathischen und selbstkritischen Auseinandersetzung mit dem Thema angeregt. Anschließend werden konkrete Programme und Türöffner vorgestellt, die Lehrkräfte dabei unterstützen, insbesondere "schwer erreichbare" Eltern einzubinden und gemeinsam mit ihnen zum Bildungserfolg der Kinder beizutragen.

Zielgruppe: Schulkollegien im Land Brandenburg

Ort: Da es sich um ein schul- oder hortinternes Angebot handelt, findet die Fortbildung an Ihrer Schule/ihrem Hort statt.

Zeitlicher Umfang:
2-4 Stunden
Längere Fortbildungen haben den Vorteil, dass Situationen aus dem eigenen schulischen Alltag besprochen werden können. Die konkrete Dauer wird mit Ihnen individuell bei der Auftragsklärung abgesprochen.

Kosten:
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung:
Diese Veranstaltung ist auf Anfrage verfügbar. Bei Interesse nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Maike Tjaden m.tjaden@raa-brandenburg.de
Carla Vollert c.vollert@raa-brandenburg.de
Telefon 0331 – 747 80 28

 

Sprachsensibler (Fach)Unterricht

Inhalt:
Die Fortbildung hat zum Ziel, einerseits Wissen zu sprachsensiblem (Fach)Unterricht zu vermitteln und andererseits in fächerspezifischen Gruppen konkrete Methoden kennenzulernen und für die eigene Unterrichtspraxis nutzbar zu machen. Die jeweiligen Besonderheiten der Fächer werden dabei reflektiert und berücksichtigt.
Die Fortbildung beschäftigt sich somit mit Fragen wie: Wie kann ich meinen Unterricht sprachsensibel gestalten? Wie kann ich meine Schüler*innen darin unterstützen, Aufgabenstellungen besser zu verstehen? Welche Rolle spielt Mehrsprachigkeit dabei?

Zielgruppe: Schulkollegien im Land Brandenburg

Ort: Da es sich um ein schul- oder hortinternes Angebot handelt, findet die Fortbildung an Ihrer Schule/ihrem Hort statt.

Zeitlicher Umfang:
4-5 Stunden
Längere Fortbildungen haben den Vorteil, dass Situationen aus dem eigenen schulischen Alltag besprochen werden können.

Kosten:
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung:
Diese Veranstaltung ist auf Anfrage verfügbar. Bei Interesse nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Maike Tjaden m.tjaden@raa-brandenburg.de
Carla Vollert C.Vollert@raa-brandenburg.de
Telefon 0331 – 747 80 28

BraBiM Logoleiste

Anfragen zu Fortbildungen richten Sie bitte an:

die Schulberater*innen in Ihrer Region

oder an

Maike Tjaden
Bildungsreferentin
Zum Jagenstein 1
14478 Potsdam

Telefon +49 331 – 747 80 0
Fax +49 331 – 747 80 20
m.tjaden@raa-brandenburg.de

Carla Vollert
Bildungsreferentin
Zum Jagenstein 1
14478 Potsdam

Telefon +49 331 – 747 80 28
Fax +49 331 – 747 80 20
c.vollert@raa-brandenburg.de