BraBiM²
Brandenburger Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft

Das Projekt:„Eine ‚bessere Schule‘ im Sinne interkultureller und vielfaltsorientierter Schulentwicklung ist eine Schule, in der allen Kindern Zugang zu Bildung ermöglicht wird und in der die Lebenswelten aller Kinder wertgeschätzt und eingebunden werden.“
(Dr. Katrin Huxel)

Das Projekt „BraBiM² – Brandenburger Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft” hat zum Ziel, Schulen und deren Partner*innen im Land Brandenburg bei der interkulturellen und vielfaltsorientierten Schulentwicklung zu unterstützen. Im Mittelpunkt stehen die Themen „sprachsensible Schule", „Zusammenarbeit mit Eltern" sowie „vielfaltsorientierte Unterrichtsentwicklung" und „Familienbildung". Dabei werden strukturelle Veränderungen der Institution Schule in den Blick genommen.  Maßnahmen der Schulentwicklung richten sich an alle an Schule Beteiligten.

Die Umsetzung des Projekts findet in fünf Modulen und zwei außermodularen Bestandteilen statt.

Die Projektlaufzeit umfasst den Zeitraum vom 01.07.2018 bis 30.06.2020.

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

Logo EU     Logo Europa fördert     MBJS

 

Die 5 Module des Projekts „BraBiM²“ im Überblick:

 

Ohne Modul:

Toolbox „Familienbildung“
Ergänzend zu den Angeboten zur Familienbildung in Modul 3, entwickelt das Projektteam eine Methodenkiste. Sie wird konkrete Ideen beinhalten, wie Schulen Angebote zur Familienbildung entwickeln und umsetzen können.

Abschlusskonferenz des Projekts
Auf einer landesweiten Abschlusskonferenz am Ende des Projekts werden zentrale Projekt-Ergebnisse vorgestellt.

 

RAA Brandenburg
Demokratie und Integration Brandenburg e.V.
Projektverantwortliche:

Maike Tjaden
Bildungsreferentin
Zum Jagenstein 1
14478 Potsdam

Telefon +49 331 – 747 80 0
Fax +49 331 – 747 80 20
m.tjaden@raa-brandenburg.de

Carla Vollert
Bildungsreferentin
Zum Jagenstein 1
14478 Potsdam

Telefon +49 331 – 747 80 28
Mobil +49 176 – 45 66 48 72
Fax +49 331 – 747 80 20
c.vollert@raa-brandenburg.de

 

Bildungsreferentinnen:Lena Fleck
Bildungsreferentin für sprachsensible Schulentwicklung
Zum Jagenstein 1
14478 Potsdam

Telefon +49 331 – 747 80 26
Mobil +49 151– 20 68 62 99
Fax +49 331 – 747 80 20
l.fleck@raa-brandenburg.de

Mia Zickerow-Grund
Bildungsreferentin
Pädagogische Werkstatt Fürstenwalde
Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 66
15517 Fürstenwalde/Spree

Telefon +49 3361 – 551 2 551
Mobil +49 163 – 430 85 90
m.zickerow-grund@raa-brandenburg.de

 

Regionale Schulberater*innen:für Potsdam, Brandenburg (Havel) und die Landkreise Havelland und Potsdam-Mittelmark:
Waltraud Eckert-König
RAA Potsdam
Mobil +49 151 592 722 63
w.eckert-koenig@raa-brandenburg.de

für die Landkreise Barnim und Uckermark:
Elke Rosch
RAA Angermünde
Mobil +49 151 206 397 41  
e.rosch@raa-brandenburg.de

für Cottbus und die Landkreise Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße:
Viola Weinert
RAA Cottbus
Mobil +49 174 93 29 409
v.weinert@raa-brandenburg.de

für die Landkreise Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Prignitz:
Ute Hübner
RAA Neuruppin
Mobil +49 174 396 64 56
u.huebner@raa-brandenburg.de

für Cottbus und die Landkreise Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße:
Ulrike Keller
RAA Cottbus
Mobil +49 174 93 29 409
v.weinert@raa-brandenburg.de

für die Landkreise Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming:
Ralf Dietrich
RAA Trebbin
Mobil +49 152 26313161
r.dietrich@raa-brandenburg.de

  

Logo BraBiM 2

Abschlussbroschüre BRaBiM

Abschlussbroschüre BraBiM  (PDF, 2,7 MB)

RAA BraBiM Checkliste

Checkliste für Schulleitungen im Land Brandenburg (PDF, 600 KB)

Maike Tjaden

Maike Tjaden

Carla Vollert

Carla Vollert