Donnerstag, 2. Mai 2019

Regionalkonferenz der Schulamtsregion Cottbus „Die Vielfalt des Islam an Brandenburger Schulen“

Zu dem Thema „Die Vielfalt des Islam an Brandenburger Schulen“ trafen sich am 20.03.2019 110 Lehrkräfte, Schulleitungen, Migrationssozialarbeiter*innen, Mitarbeitende von Migrationsberatungsstellen sowie Interessierte weiterer Einrichtungen. Eingeladen hatte das Projekt Brandenburger Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft 2 (BraBiM 2) der RAA Brandenburg in Kooperation mit den Integrations- bzw. Migrationsbeauftragten der Landkreise Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Oberspreewald Lausitz, Spree-Neiße und der kreisfreien Stadt Cottbus und der Fachstelle Islam in Brandenburg. 

Am Vormittag führten Vorträge von Frau Dr. Lenz (Universität Potsdam) und Dr. Yunus Yaldiz (Fachstelle Islam, RAA Brandenburg) in das Thema ein. Danach wurden in sechs verschiedenen Workshops Fragen vertieft und Handlungsansätze für den pädagogischen Alltag erarbeitet. Dabei ging es um Themen, wie den Umgang mit Feiertagen in einer religiös heterogenen Klasse oder die pädagogische Haltung im Umgang mit Islamfeindlichkeit und Islamismus. Gleichzeitig wurden eigene Vorannahmen reflektiert, um nicht nur die Religion, sondern auch all die anderen Seiten der Schüler*innen wahrzunehmen und den Blick dafür zu öffnen, wie Benachteiligungen im schulischen Alltag entgegen gewirkt werden kann.

Wir danken allen Teilnehmenden für das große Interesse und die lebendigen Diskussionen während der Konferenz!


zurück zur Übersicht

Theme picker