Montag, 8. April 2019

Eine Reise durch das muslimische Brandenburg

Karen Krüger

Cover des Buches Eine Reise durch das muslimische BrandenburgWir freuen uns, Ihnen das Buch "Reise durch das muslimische Brandenburg" vorzustellen. Frau Krüger haben wir auf einer Lesung der brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung bie der Vorstellung ihres 2016 erschienen Buches "Reise durch das islamische Deutschland" kennengelernt. Sehr schnell hat sich die Idee entwickelt, dass Frau Krüger eine Reise durch das muslimische Brandenburg unternimmt. 

Entstanden sind wunderbar leicht anmutende Momentaufnahmen. Sie zeigen die regionale Vielfalt unseres Bundeslandes und die Vielfalt und Verschiedenheit der Glaubensausübung der zugewanderten Menschen. Denn viele der eingewanderten und geflüchteten Menschen sind gläubige Muslim*innen. Die historischen und politischen Reflexionen Karen Krügers führen mitten hinein in Diskussionen, die wir allersorten in unserem Land erleben. Vieles von dem, was die Menschen mitbringen, die zum größten Teil vor Krieg und Verfolgung geflohen sind, ist neu und ungewohnt, so auch die Ausübung des muslimichen Glaubens. Die Bedingungen dafür sind an den verschiedenen Orten sehr unterschiedlich und es werden ganz unterschiedliche Lösungen gefunden. Etliche Themen stellen sich jedoch für alle Muslim*innen im Land Brandenburg. Viele Lebensgeschichten, die uns Frau Krüger näher bringt, sind zudem hilfreich, um die neuen Mitbürger*innen zu verstehen und auf sie zugehen zu können. 

Karen Krüger wirft mit ihrem Reisebericht einen interessanten subjektiven Blick auf die (integrations-)politische Situation unseres Landes. 

Es würde uns sehr freuen, wenn dieses Buch Ihr Interesse findet und uns alle dazu bewegt, diesem Thema mehr Aufmerksamkeit zu widmen. 

Dr. Doris Lemmermeier - Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg und 

Alfred Roos - Geschäftsführer der RAA Brandenburg 

Das Buch können Sie hier herunterladen

Für ein gedrucktes Exemplar kontaktieren Sie bitte Frau Pehla bei den RAA Brandenburg unter info@raa-brandenburg.de

 


zurück zur Übersicht

x