Dienstag, 23. Oktober 2018

Carl-Diercke-Oberschule wird Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Foto der Schülerinnen und Schüler mit dem Banner Schule ohne Rassismus Schule mit CourageAls neustes Mitglied im Netzwerk begrüßen wird die Carl-Diercke-Oberschule in Kyritz. Sie ist damit die 78. Schule im brandenburgischen Netzwerk Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage. Bundesweit gehören dem Netzwerk 2840 Schulen an.

Am 12. Oktober 2018 wurde im Beisein der Schulleiterin Christine Kruschel, einigen Lehrkräften sowie den Klassensprecher*innen, der Bürgermeisterin Nora Görke als Projektpatin und der Landeskoordinatorin Brandenburg Andrea Rauch wurde die Plakette mit dem Schriftzug ,,Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage” enthüllt.

 

Die engagierten Schüler*innen haben über die letzten Monate eifrig Unterschriften gesammelt, eine Patin organisiert und Ideen für künftige Projekte gesammelt.

Die eigentliche Arbeit beginnt jetzt: Nun müssen die Pläne in die Tat umgesetzt werden. Damit steht die Schule natürlich nicht allein da: Unterstützt wird sie dabei von lokalen Partnern, von der Regionalkoordination, der Landeskoordination und der Bundeskoordination Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage. 

 

Über die Enthüllung brichtet die MAZ online

 

Foto: André Reichel, MAZ


zurück zur Übersicht

x