05.11.2014 08:30 - 16:00

Ort:Cottbus, OSZ II des Landkreises SPN

Fachtagung Gewaltprävention

Aufgabe einer jeden Schule ist es, Gewalt präventiv zu begegnen. Dies betrifft Fragen der in einer Schule gelebten Kultur bis hin zur sehr konkreten Frage, welche Maßnahmen sie im Notfall zu ergreifen hat. Deshalb müssen Konzepte und Vorgehensweisen immer wieder auf den Prüfstand gestellt werden. Aus diesem Grund gibt das Ministerium für Bildung Jugend und Sport zum Schuljahr 2014/2015 überarbeitete Notfallordner heraus, arbeitet im Rahmen des Landespräventionsrates kontinuierlich eine Arbeitsgruppe zu Fragen der schulischen Gewaltprävention. Darüber hinaus organisieren das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, das LISUM Berlin-Brandenburg und die RAA Brandenburg einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch zur landesweiten Umsetzung der Gewaltprävention an Schulen. Im Rahmen einer Vielzahl von Projekten und Programmen wird in Schulen, häufig in Kooperation mit außerschulischen Partnern, der Polizei und der Kommune intensiv Prävention betrieben.   

Um über den Stand der Gewaltprävention zu informieren und die Prävention vor Ort zu fördern laden die RAA Brandenburg Sie herzlich zu einer regionalen Fachtagung ein: 

„Wissen schützt - Handlungssicherheit im Umgang mit akuten Krisensituationen in der Schule“

            am 05.11.2014 von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr

           OSZ II des Landkreises SPN in Cottbus, Makarenkostraße 8-9

Die Veranstaltung umfasst wissenschaftlich fundierte und praxisnahe Vorträge und bietet Ihnen weiterführend in verschiedenen Workshops die Möglichkeit, sich zu spezifischen Themenfeldern auszutauschen. Natürlich halten wir auch neue Ideen und Impulse als Anregungen für den schulischen Alltag bereit.

Ziel der Veranstaltung ist es, mit dem vermittelten Wissen die Handlungssicherheit von Pädagog/innen Krisensituationen zu stärken.

Wir wünschen uns ein breites Teilnehmerspektrum von Schulleiter/innen, Lehrer/innen, Schulsozialarbeiter/innen aller Schulformen, Vertreter/innen der Kommunen, der Polizei  und weiteren außerschulischen Partnern aus unserem Schulamtsbereich. Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung anerkannt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße, dem Staatlichen Schulamt Cottbus, dem Weißen Ring und der Unfallkasse Brandenburg statt.

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Fahrtkosten können nicht übernommen werden.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Land Brandenburg, v.a. aus Mitteln des Landespräventionsrates „Sicherheitsoffensive Brandenburg“.

Hier finden Sie Informationen zum Tagungsprogramm.

Zur Anmeldung gelangen Sie über diesen Link.

Die Einladung im pdf-Format finden Sie hier.


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Mai 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
27282930
30.04.2020
123
45
05.05.2020
6
06.05.2020 - 07.05.2020

Geflüchtete Kinder und Familien: Kitapraxis vorurteilsbewusst und inklusiv

Geflüchtete Familien haben schwierige Bedingungen, wenn sie in Deutschland ankommen: Nach oft belastenden Erfahrungen in ihrem Herkunftsland und/oder auf der Flucht, in der Regel mit wenig Wissen über ihr neues Lebensumfeld und nur geringen Deutschkenntnissen leben sie meist unter belastenden Umständen und in Ungewissheit über ihre Zukunft. In dieser Lebenssituation ist für die Kinder und deren Eltern eine wertschätzende Aufnahme in Kitas umso wichtiger.

Lesen Sie mehr...
7
06.05.2020 - 07.05.2020

Geflüchtete Kinder und Familien: Kitapraxis vorurteilsbewusst und inklusiv

Geflüchtete Familien haben schwierige Bedingungen, wenn sie in Deutschland ankommen: Nach oft belastenden Erfahrungen in ihrem Herkunftsland und/oder auf der Flucht, in der Regel mit wenig Wissen über ihr neues Lebensumfeld und nur geringen Deutschkenntnissen leben sie meist unter belastenden Umständen und in Ungewissheit über ihre Zukunft. In dieser Lebenssituation ist für die Kinder und deren Eltern eine wertschätzende Aufnahme in Kitas umso wichtiger.

Lesen Sie mehr...
8910
11121314
14.05.2020
1516
16.05.2020

Projekt Muttersprachlicher Unterricht – Fernunterricht Russisch

Kollegiale Fachberatung zu Methoden/Material für muttersprachlichen Fernunterricht Russisch

Lesen Sie mehr...
17
18
18.05.2020

Projekt Muttersprachlicher Unterricht – Fernunterricht Polnisch

Kollegiale Fachberatung zu Methoden/Material für muttersprachlichen Fernunterricht Polnisch

Lesen Sie mehr...
19
19.05.2020

Projekt Muttersprachlicher Unterricht – Fernunterricht Arabisch

Kollegiale Fachberatung zu Methoden/Material für muttersprachlichen Fernunterricht Arabisch

Lesen Sie mehr...
2021222324
25262728
28.05.2020 14:00 - 17:00

Webinar Diskriminierungskritische Schulentwicklung

Wir möchten Sie zu unserer Abschlussveranstaltung mit Saraya Gomis (Lehrerin und langjährige Akteurin in der schulischen Antidiskriminierungsarbeit, Vorstand EACH ONE TEACH ONE (EOTO e.V.) und Andreas Foitzik (adis e.V. Tübingen, Autor Diskriminierungskritische Schule/ BELTZ Verlag) einladen.

Lesen Sie mehr...
293031
1234567