27.04.2016 15:00 - 17:15

Ort:Theodor-Fontane-Oberschule, Artur Becker Str. 11 16816 Neuruppin

Fachgespräch zur Integration von Flüchtlingskinder an Schulen

für den Landkreis Ostprignitz/Neuruppin

Durch steigende Flüchtlingszahlen und neu eingerichtete Unterkünfte in ihrem Umfeld stehen Schulen immer wieder vor der Aufgabe, die neu hinzukommenden Kinder und Jugendlichen aus den Flüchtlings- und Zuwandererfamilien in ihre Institution möglichst gut zu integrieren. Der Umgang mit Schülerinnen und Schülern, die über geringe deutsche Sprachkenntnisse verfügen, die unter Umständen eine lange Fluchtgeschichte hinter sich haben und von denen nicht genau bekannt ist, welche schulischen Voraussetzungen sie mitbringen, erfordert eine hohe Sensibilität und Aufmerksamkeit von allen Beteiligten.

Aus diesem Grund laden die RAA Brandenburg, Niederlassung Neuruppin, und das Staatliche Schulamt Neuruppin zum Fachgespräch „Integration von Flüchtlingskindern an Schulen“ ein.

Den Schwerpunkt dieser Veranstaltung stellt der Erfahrungsaustausch dar. An einzelnen Gesprächstischen haben Sie die Möglichkeit, sich über die Situation in ihrem Landkreis zu erkundigen, mit Schulen, die Erfahrungen mit der Thematik haben, in den Austausch zu treten und einzelne Programme, die die Integration unterstützen wollen, kennenzulernen. 

Mögliche Unterstützungs- und Kooperationspartner stehen zum Gespräch und zum Austausch zur Verfügung.

Die Veranstaltung richtet sich an Schulleiterinnen und Schulleiter, an interessierte Lehrkräfte,  DaZ- Lehrkräfte, Hortnerinnen und Hortner sowie an Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter. Die Veranstaltung ist vom MBJS als Lehrkräftefortbildung anerkannt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Hinweis: Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Fahrtkosten können nicht übernommen werden.

Anmeldung: Mit diesem Anmeldebogen an info@raa-brandenburg.de oder im Fortbildungsnetz Berlin-Brandenburg mit der TIS-Nr.

Das Programm der Veranstaltung können Sie hier herunterladen.


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Januar 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
2021222324
24.01.2020 10:00 - 15:00

Fortbildung "Deeskalation im Arbeitsalltag"

Innerhalb des Modellprojektes „EmPa3 – Empowerment und Partizipation in Fürstenwalde/Spree“ wurden in den Jahren 2018/2019 insgesamt 24 Teilnehmer*innen zu mediativen Konfliktbearbeiter*innen im interkulturellen Raum ausgebildet, die in unterschiedlichsten Institutionen der Stadt Fürstenwalde und dem Umland tätig sind. Sie kommen aus der Flüchtlingshilfe, der Sozial- und Bildungsarbeit und der Verwaltung. Das Ziel war und ist es, die Teilnehmer*innen darin zu bestärken, auf gesellschaftliche Herausforderungen von Zuwanderung in der Stadt Fürstenwalde und dem Umland professionell reagieren zu können und auf ein respektvolles Zusammenleben in der heterogenen deutschen Einwanderungsgesellschaft hin zu wirken.

Lesen Sie mehr...
2526
272829303112
3456789