21.11.2014 13:00 - 16:30

Ort:Kompetenzzentrum Forst

2. Treffen - Willkommens- und Anerkennungskultur in Forst (Lausitz) bewusst und positiv gestalten für Menschen verschiedener Herkünfte

Das 2. Treffen knüpft an das Treffen vom 25.09.2014 an, in dem in mehreren Arbeitsgruppen verschiedene Ideen zum Thema entwickelt wurden. Diese sollen in einem zweiten Schritt auf diesem Treffen konkret geplant werden, so dass sie im Weiteren umgesetzt werden können.

Das erste Treffen knüpfte an eine erste Veranstaltung zum Thema im Jahre 2009 an. Damals fanden unter der Leitung des Mobilen Beratungsteams Cottbus zwei halbtägige Veranstaltungen unter dem Titel „Willkommen in Forst (Lausitz) – unser Weg zur Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte“ statt. Damals haben etwa 30 Interessierte, Engagierte und Betroffene, die in der Stadt leben und/oder arbeiten viele interessante Ansätze entwickelt. Diese sollten Menschen mit einer Migrationsgeschichte in der Stadt (noch) besser, gezielter und in gewisser Weise auch systematischer integrieren. Die benannten Ansätze bezogen sich auf folgende Themenkreise: „Arbeit“, „Bildung“, „Freizeit“, „gesamte Gesellschaft“, „Sprache“, „Verwaltung“. Die Themenkreise waren am 25.09. wieder aufgegriffen worden. Es wurde kritisch Bilanz gezogen bezüglich der Gedanken aus 2009 und weitere Ideen ergänzt.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt darauf, durch die Vernetzung der Teilnehmenden umsetzbare Strategien entwickeln und zusammen zu tragen, die in erster Linie ohne zusätzliche finanzielle Mittel auskommen.

Zielgruppe: Alle, die sich für das Thema interessieren, in Forst leben oder arbeiten oder beides, die selber Betroffene sind und natürlich alle, die sich bereits aktiv für die Verbesserung der Situation der Flüchtlinge in Forst einsetzen.

Kosten: keine

Veranstalter/innen: Kathleen Hubrich, Stadtentwicklungsreferentin der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ im Auftrag der Stadt Forst (Lausitz), Fachbereich Stadtentwicklung/ Stadtteilmanagement

Moderator: Axel Bremermann, RAA Brandenburg, Niederlassung Cottbus


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Oktober 2019»
MoDiMiDoFrSaSo
301
01.10.2019 09:00 - 13:00

Workshop für Schülervertreterinnen und Schülervertreter an Prenzlauer Grundschulen

Am 1.10.2019 findet für Schülervertreterinnen und Schülervertreter der vier Grundschulen in Prenzlau ein Workshop zur Mitwirkung in der Schule statt. Die Jungen und Mädchen erfahren mit vielfältigen interaktiven Methoden, welche Möglichkeiten und Chancen es für sie und ihre Mitschüler gibt, das Leben an der eigenen Schule mitzugestalten.

Lesen Sie mehr...
2
02.10.2019 13:30 - 16:00

Der Klassenrat in der Sekundarstufe

Diese Veranstaltung stellt den Klassenrat als Methode vor.  Auch für Schüler*innen der Sekundarstufe bietet der „Klassenrat“ eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Arbeit in der Klasse, den Unterricht, die Eigenverantwortung der Schüler*innen und das soziale Miteinander zu bereichern.

Lesen Sie mehr...
3456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28
28.10.2019 12:00 - 16:00

Fortbildung – Soziales Lernen an der Grundschule Müncheberg

Am 28.10.2019 findet für das Kollegium der Grundschule Müncheberg eine Fortbildung zum Sozialen Lernen statt.
Neben einem Input zu Dimensionen des Sozialen Lernens wird es vor allem darum gehen, wie Soziales Lernen im Schulalltag wirksam werden kann. Dazu werden Konzepte und Methoden vorgestellt und erprobt.

Lesen Sie mehr...
293031123
4
04.11.2019 09:45 - 16:00

Landestreffen SOR-SMC

Unter dem Motto „Grenzen überwinden – Akteur*innen verbinden“ wollen wir euch in diesem Jahr möglichst vielfältige Bereiche der Grenzüberwindung vorstellen, ganz im Sinne des dreißigjährigen Jubiläums des Mauerfalls am 09. November.

Lesen Sie mehr...
5678910