Dienstag, 10. März 2020

Wir trauern um Wolfgang Edelstein

Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Mit Wolfgang Edelstein verlieren wir eine Autorität im besten Sinne. Diese Autorität entsprang der freundlich unaufgeregten und gleichzeitig engagierten Argumentation, wenn er “positv grundgestimmt” sich mit den Gefährdungen und den Chancen der Demokratie in Schule und Gesellschaft auseinandersetzte. Es war eine Freude mit ihm zu diskutieren oder auch einfach nur ihm still beim Verfertigen seiner Gedanken beim Argumentieren zu folgen.
Vieles von dem, was wir als RAA Brandenburg in unserer Arbeit umsetzen und umsetzen werden, verdanken wir Anregungen, die er besonders mit dem Programm Demokratie lernen und leben ins Leben gerufen hat.

Alfred Roos, RAA Brandenburg

zum Nachruf der DEGEDE

 


zurück zur Übersicht

«November 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112

Die Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie Brandenburg (RAA Brandenburg) suchen zum 15.02.2021

Für die Schulen des Landes Brandenburg sind die RAA Brandenburg seit über 20 Jahren mit der Koordination und fachlichen Begleitung von muttersprachlichem Unterricht im gesamten Bundesland betraut.

Lesen Sie mehr...
131415
16171819202122
23242526272829
30123456