Freitag, 19. Januar 2018

Fortbildung „Sprache als Schlüssel für den Bildungserfolg von zugewanderten Schülerinnen und Schülern“

Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Am 16.1.2018 fand die Fortbildung „Sprache als Schlüssel für den Bildungserfolg von zugewanderten Schülerinnen und Schülern“ am Elsterschloss-Gymnasium in Elsterwerda statt.

Die Teilnehmenden erhielten Einblicke in das Thema Mehrsprachigkeit & durchgängige Sprachbildung und ließen sich von der Referentin Dr. Tanja Salem für ein Sprach-Experiment begeistern. Es folgten lebhafte Gespräche, in denen gemeinsam Ansätze für den schulischen Alltag entwickelt wurden. Nicht zuletzt bot die Fortbildung Gelegenheit zur Vernetzung und Inspiration für neue Formen der Kooperation.
 

Wir freuen uns, dass die Fortbildung am 25.1.2018 in Finsterwalde erneut stattfinden wird. Sie richtet sich an Lehrkräfte und Schulsozialarbeit von Brandenburger Schulen. Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Die Fortbildungen finden im Rahmen des Projekts "Brandenburger Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft - BraBiM" statt. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 


zurück zur Übersicht

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x
«Mai 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
141516

Gleich zwei neue Schulen mit den Titel Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage.

Am 09.05.2018 erhielten gleich zwei Schulen den Titel Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage. Wir heißen das Paul-Fahlisch Gymnasium in Lübbenau und Die Dr. Hugo Rosenthal Oberschule in Hohen Neuendorf herzlich willkommen im Netzwerk!

Lesen Sie mehr...
17181920
21222324252627
28293031123
45678910