Donnerstag, 15. März 2018

Fortbildung „Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit heterogenen Klassen“

Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Am 22.2.2018 fand die Fortbildung „Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit heterogenen Klassen“ in Oranienburg statt.

In angenehm offener Atmosphäre wurden Situationen aus dem Alltag mit Hilfe des Brillenmodells aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Dabei ging es darum, sich von einer oftmals reflexhaften Deutung von Situationen aus der Kulturperspektive zu lösen.

Der Blick wurde geöffnet für die Migrationserfahrungen des Gegenübers, die soziale Lebenssituation, für institutionelle Rahmenbedingungen und vieles mehr. Die Teilnehmenden diskutierten angeregt und entwickelten gemeinsam Handlungsansätze für die schulische Arbeit.


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Juli 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13

Die RAA Brandenburg suchen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent/in

Die neu aufzubauende Vernetzungsstelle soll einerseits die Gründung und Entwicklung muslimischer Gemeinden unterstützen, ihre Kooperation untereinander und auf Landesebene die Vernetzung mit weiteren Akteur*innen stärken. Sie arbeitet innerhalb der RAA Brandenburg eng mit den Regionalreferent*innen der RAA, der Fachstelle Islam im Land Brandenburg, sowie dem Projekt Jumenga (DKJS) und der Integrationsbeauftragten des Landes (MSGIV) und den zuständigen Stellen im MWFK zusammen.

Lesen Sie mehr...
141516171819
20212223242526
272829303112
3456789