Donnerstag, 16. Januar 2020

Die Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie Brandenburg (RAA Brandenburg) suchen zum 15. Februar 2020 eine Projektunterstützung

für das Projekt „Język sąsiada w dwumieście - Nachbarsprache in der Doppelstadt“ in der Niederlassung Frankfurt (Oder).

Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Aufgabenbeschreibung
Sie unterstützen die Projektleitung bei der Abwicklung der Projektadministration.
Hierzu gehören insbesondere:

  • Die Sammlung und Ordnung von projektrelevanten Dokumenten.
  • Die Prüfung von Honorarverträgen, Statusbögen und Rechnungen auf Korrektheit und Vollständigkeit.
  • Das Erstellen und Prüfen von Dokumenten wie zum Beispiel Anwesenheitslisten, Teilnahmebescheinigungen.
  • Vor- und Nachbereitende Tätigkeiten bei der Durchführung von Veranstaltungen.

Wir erwarten

  • EDV-Kenntnisse.
  • Einfache buchhalterische Kenntnisse.
  • Verantwortungsbewusstsein sowie eine sorgfältige, zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise.
  • Sehr gute Deutschkenntnisse.
  • Polnischkenntnisse sind von Vorteil.

Wir bieten

  •  Einen Minijob mit 15 € pro Stunde

Interessierte mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich um Bewerbungen gebeten.
Die Büroräume der RAA Brandenburg sind leider nicht barrierefrei.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen mit Kontaktdaten, tabellarischem Lebenslauf und Nachweis
zur Qualifikation bis zum 31. Januar 2020 per E-Mail in höchstens zwei Dokumenten (< 4 MB) an:
RAA Brandenburg, Miriam Apffelstaedt, Zum Jagenstein 1, 14478 Potsdam,
m.apffelstaedt@raa-brandenburg.de


Wir behalten uns vor, Bewerbungsgespräche bereits vor Ablauf der Bewerbungsfrist zu führen.


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Juli 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
3456789