14.06.2017 11:00 - 17:00

Ort:RAA Brandenburg Geschäftsstelle, Zum Jagenstein 1, 14478 Potsdam

Souveräne Vielfalt in der Schule

Interkulturelle und sprachsensible Schulentwicklung

Wie können interkulturelle und sprachliche Maßnahmen allen Schülerinnen und Schülern einer Schule zugutekommen? Wie können Maßnahmen der Integration zum Bildungserfolg aller beitragen? Was sind zentrale Bestandteile interkultureller und sprachsensibler Schulentwicklung und wo kann ich damit konkret anfangen?

Die Fortbildung richtet sich an Schulleitungen und abgeordnete Lehrkräfte von Brandenburger Schulen, die sich mit diesen Fragen auseinandersetzen möchten. Sie gibt einen Überblick über Maßnahmen interkultureller Schulentwicklung und stellt konkrete Ansatzpunkte vor, die dem Arbeitsalltag von Schulleitungen entsprechen.

Im Rahmen der Fortbildung werden Möglichkeiten geboten, gemeinsam mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Handlungsansätze und Maßnahmen für die eigene Arbeit zu erarbeiten.

Programm

11.00 Begrüßung

11.15 Was ist interkulturelle Schulentwicklung und wofür brauchen wir das?

Vortrag und Austausch

12:15 Entwicklungsprozesse der eigenen Schule planen und gestalten

AG-Phase I

13:30 Mittagspause

14:30 (Interkulturelle) Schulentwicklung in der Praxis

Marktplatz mit Beispielen und Impulsvortrag

 

15:30 Entwicklungsprozesse der eigenen Schule planen und gestalten

AG-Phase II

           17.00 Ende der Veranstaltung

Zielgruppe: Schulleitungen und abgeordnete Lehrkräfte aus Brandenburger Schulen

Anmeldung: Online bis zum 7. Juni 2017 über den Link "Registrieren" (bitte auf dieser Seite ganz nach unten scrollen) oder über das FortbildungsNetz des Landes Brandenburg mit der TIS-Nr. 16R70701

Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Kosten für Anfahrtswege sowie Verpflegung können leider nicht übernommen werden.

Veranstaltungsort: RAA Geschäftsstelle, Zum Jagenstein 1, 14478 Potsdam; Beratungsraum im 2. Stock

Referentin: Dr. Katrin Huxel vertritt zurzeit die Professur für Bildung und Erziehung in der Migrationsgesellschaft an der Universität Osnabrück. Seit vielen Jahren begleitet sie Schulen in Interkulturellen Öffnungsprozessen und bildet Lehrkräfte, Schulleitungen und Mulitplikator/innen in diesem Bereich fort.

Veranstalter: RAA Brandenburg, Projekt "Brandenburger Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft - BraBiM"

Für weitere Informationen und Fragen zur Fortbildung kontaktieren Sie bitte Alexander von Dippel, Bildungsreferent im Projekt "Brandenburger Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft - BraBiM", Telefon 0331 – 747 80 28 , E-Mail: a.vondippel@raa-brandenburg.de

Den Flyer zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

 


Registrieren

zurück zur Übersicht

Anmeldeformular

Vorname:
Nachname:
Email:
Sie erhalten alle weiteren Informationen an diese Email-Adresse.
Anzahl der Teilnehmer:
Anmerkungen:
x

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x