13.05.2019 14:00 - 16:00

Ort:Grundschule Gildenhall, Neuruppin

Wie kann die Methode „DER Klassenrat“ meine gesamte pädagogische Arbeit erleichtern und dabei Bedürfnisse, Meinungen, Wünsche und Konflikte von Schüler*innen bearbeiten?

Veranstalterin: RAA Brandenburg

Veranstaltungsort: Grundschule Gildenhall, Neuruppin

Der Klassenrat ist  eine Methode, die einen kooperativen Umgang zwischen Kindern u. Jugendlichen, soziales Lernen, Wertschätzung und Anerkennung miteinander verbindet. Der KR ermöglicht Lehrer zu entlasten, weil Schüler eigenverantwortlich gemeinsame Antworten auf Fragen und Probleme  erarbeiten lernen  und demokratisch entscheiden müssen. In der Fortbildung wird die schnelle Anwendbarkeit des Klassenrats vermittelt. Es wird an aktuellen Beispielen aller Schulformen die Praktikabilität getestet. Ein Schwerpunkt ist die Erarbeitung und Anwendung von Regelwerken. Ein besonderes Augenmerk wird auf die inhaltlichen und organisatorischen  Möglichkeiten der Umsetzung an der eigenen Schule bzw. Klasse gelegt.

Die Teilnehmer*innen erleben aktiv Grenzen und Chancen der Durchführung des Klassenrates.

Themen der zweistündigen Veranstaltung werden sein: 

  • Wie lässt sich der Klassenrat mit minimalem Aufwand von Beginn an erfolgreich etablieren?
  • Welche Themen können im Klassenrat besprochen werden?
  • Kennenlernen von evaluierten Klassenräten aus verschiedenen Schulen .
  • Welche „Stolpersteine“ muss ich erwarten und wie gehe ich damit um?
  • Kennenlernen und Erprobung von bereits in der Praxis getesteten Arbeitsmaterialien .
  • Warum und wie muss  ich ein Regelwerk und einen dazu notwendigen Sanktionskatalog mit meinen Schülern erarbeiten?
  • Wie kann Klassenrat meine Arbeit erleichtern und dabei  Bedürfnisse, Meinungen, Wünsche und Konflikte von Schülerinnen und Schülern bearbeiten?
  • Bezug zu den neuen Rahmenlehrplänen

Zielgruppe: Interessierte Lehrkräfte aus allen Schulformen

Referent*in: Ute Hübner, Schulberater der RAA Brandenburg, Niederlassung Neuruppin

Anmeldung: Über das FortbildungsNetz mit der TIS-Nr. 18R100201 bis zum 10. Mai 2019

 


zurück zur Übersicht

x