19.09.2018

Ort:Land Brandenburg

Stärkung der interkulturellen Kompetenzen in der Beratung

Die Veranstaltung ist eine einrichtungsinterne Fortbildung für spezialisierte Mitarbeiter/innen des Jobcenters. Sie findet im Rahmen des RAA-Teilprojekts „Interkulturelle Öffnung der Regelinstitutionen“ und des IQ Netzwerk Brandenburg innerhalb des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung“ (IQ) statt. In der Fortbildung geht es um aktuelle Entwicklungen bezüglich Zuwanderung in die Region und um Aspekte interkultureller Kompetenz. Anhand von Fallbesprechungen werden herausfordernde Situationen aus dem Arbeitsalltag der Mitarbeiter_innen betrachtet und auf gangbare Lösungen untersucht. 

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Arbeitsverwaltung

 

Veranstalterinnen:  RAA Brandenburg

 

Referent: Rainer Spangenberg

 

Anmeldung: Da es sich um ein internes Angebot handelt, ist eine individuelle Anmeldung nicht möglich.

Wenn Sie Interesse an einer ähnlichen Veranstaltung für Ihre Einrichtung haben, kontaktieren Sie bitte Patricia Redzewsky, RAA Brandenburg: E-Mail: p.redzewsky@raa-brandenburg.de, Telefon: 0331 7478014.

 

 

Weitere Infos zum RAA-Projekt „Interkulturelle Öffnung der Regelinstitutionen“ im Förderprogramm IQ und zum IQ Netzwerk Brandenburg finden Sie hier


zurück zur Übersicht

x