18.02.2019 18:30 - 20:00

Ort:VHS Dahme-Spreewald, Königswusterhausen Schulweg 1b, 15711 Königs Wusterhausen

Islam in Brandenburg

In Brandenburg ist die Präsenz von Muslimen im Alltag deutlich sichtbarer geworden. Das heißt aber nicht, dass es vor 2015 nicht schon muslimisches Leben in Brandenburg gab. Das Osmanische Reich hatte bereits Ende des 18. Jahrhunderts diplomatische Beziehungen zu den deutschen Staaten aufgenommen und gepflegt. Islamische Studien wurden an den Universitäten etabliert. Auch die Geschichte muslimischer Kriegsgefangener während des 1. Weltkrieges und die Pläne, die man mit diesen Menschen hatte, bedürfen einer näheren Betrachtung. In vielen Orten Berlins und Brandenburgs finden wir Spuren islamischer Architektur wieder, die vom Einfluss und der Begeisterung für jene Kultur zeugen und denen wir uns innerhalb des Vortrags widmen.

 

Veranstalterin: Volkshochschule Dahme-Spreewald

 

Referent*innen: RAA Brandenburg, Fachstelle Islam in Brandenburg

 

Anmeldung: Über die Volkshochschule Dahme-Spreewald mit der Kurs-Nr. M19-724-1E

 

Kosten: 3,00 €


zurück zur Übersicht

x