16.05.2018 14:30 - 18:00

Ort:Fontane Oberschule (kleine Aula in der obersten Etage), Artur-Becker-Str. 11, 16816 Neuruppin

Handlungsspielräume im Umgang mit heterogenen Klassen erweitern

Eine Fortbildung für Lehrkräfte und Schulsozialarbeit im Land Brandenburg

Die Lebenswelten und biografischen Erfahrungen von Schülerinnen und Schülern werden zunehmend vielfältiger. Die Fortbildung regt dazu an, die eigene Reflexions- und Handlungskompetenz angesichts der Heterogenität in den Klassen zu stärken. Sie richtet sich an Lehrkräfte und Schulsozialarbeit von Brandenburger Schulen.
Die Fortbildung bietet die Möglichkeit, in Fallbesprechungen konkrete Situationen aus dem schulischen Alltag durch verschiedene Brillen zu betrachten. Im moderierten Kollegialen Austausch werden drängende Fragen der Teilnehmer*innen besprochen sowie Reflexions- und Handlungsansätze für die eigene Arbeit entwickelt.

 

Datum/ Uhrzeit: Mittwoch, 16. Mai 2018, 14:30 – 18:00 Uhr
Ort: Fontane Oberschule (kleine Aula in der obersten Etage), Artur-Becker-Str. 11, 16816 Neuruppin

Veranstalter/in: RAA Brandenburg

Referentin: Elisa Schmidt

Teilnahme: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich verbindlich bis Dienstag, den 8.5.2018 über den Button "Anmeldung" unten oder über das FortbildungsNetz des Landes Brandenburg mit der TIS-Nr. 17R300901 an.

Die Fortbildung ist als Fortbildung für Lehrkräfte durch das MBJS anerkannt.

Für weitere Informationen schauen Sie in den Flyer oder kontaktieren Sie Carla Vollert, Bildungsreferentin der RAA. Telefon: 0331 – 747 80 28 / E-Mail: c.vollert@raa-brandenburg.de


zurück zur Übersicht

x