Felix Stephan hat Politikwissenschaften in Duisburg sowie Migration und Diversität in Kiel und Erzurum/Türkei studiert. Seit 2016 ist er Trainer für politische Bildung und in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig.

Themenschwerpunkte seiner Arbeit bilden die internationale Begegnung, die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen, Empowerment und Demokratielernen nach der Betzavta-Methode.

Seit Juli 2020 unterstützt er die RAA Brandenburg und ist verantwortlich für das DemokratiePromotor*innen Projekt.

Hier nähert er sich gemeinsam mit den Teilnehmenden allen relevanten Fragen des gesellschaftlichen Miteinanders, organisiert Exkursionen und betreut die vier Regionalgruppen am jeweiligen Standort.

Bei den RAA Brandenburg ist er Ansprechpartner für die Anfragen möglicher Kooperationspartner*innen, die ihre Organisation vorstellen, bzw. den jungen Erwachsenen in Vorträgen, Fortbildungen oder Workshops mit ihrer Expertise zur Seite stehen möchten.