14.12.2017

Ort:Potsdam

Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung in der Schule

Einführung in den Anti-Bias-Ansatz

Ziel der ganztägigen Fortbildung ist eine erste Einführung in den Ansatz der vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung. Dabei handelt es sich um ein pädagogisches Konzept, das seit Jahren auch in Deutschland im Kontext interkultureller und anti-diskriminierender Arbeit vor allem in Kindertageseinrichtungen umgesetzt wird.

Zunehmend stößt der Ansatz im Rahmen einer vielfaltsorientierten und kultursensiblen Schulentwicklung auch auf Interesse bei Schulen. Diese Veranstaltung ist eine einrichtungsinterne Fortbildung für das Kollegium der Freien Waldorfschule Kleinmachnow. Anmeldungen sind daher nicht möglich.

Datum: 14.12.2017

Zielgruppe: Kollegium der Freien Waldorfschule Kleinmachnow

Veranstalter/in: RAA Potsdam

Referent/innen: Waltraud Eckert-König und Uta Meyer, beide RAA-Niederlassung Potsdam

Anmeldung: Da es sich um ein internes Angebot handelt, ist eine individuelle Anmeldung nicht möglich.

 

Wenn Sie Interesse an einer ähnlichen Veranstaltung für Ihre Schule haben, kontaktieren Sie bitte

Waltraud Eckert-König: w.eckert-koenig@raa-brandenburg.de

Sollte Ihre Einrichtung in einem anderen Niederlassungsbereich liegen, wird Ihre Anfrage an die betreffenden Kolleg*innen weitergeleitet.


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Juli 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
3456789