13.02.2019 08:30 - 16:00

Ort:Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg 14974 Ludwigsfelde-Struveshof

SPRACHvielfaltkulturschule

Interkulturelle und vielfaltsorientierte Schulentwicklung durch Mehrsprachigkeit

Das LISUM lädt in Kooperation mit den RAA Brandenburg, Projekt BraBiM 2 multiprofessionelle Teams aus allen Brandenburger und
Berliner Schulen sowie alle Interessierten herzlich ein zur Tagung „SPRACHvielfaltkulturschule“.

Der Zusammenhang von Sprache und Lernmotivation sowie von Familiensprache und Identitätsentwicklung ist fundamental.
Bildungschancen und Teilhabe an Gesellschaft von Kindern und Jugendlichen hängen wesentlich von ihren sprachlichen Fähigkeiten ab.

Das Impulsreferat „Chancen der Mehrsprachigkeit: Einblicke aus der Wissenschaft“ und die Workshops verweisen auf Möglichkeiten, wie
ganzheitliche, diversitätsorientierte Sprachbildung in der Schule durch Anerkennung und Förderung von Mehrsprachigkeit produktiv genutzt und
gelebt werden kann. Dabei werden unterschiedliche Aspekte von Unterricht und Schulkultur aufgegriffen. Ein Marktplatz der Möglichkeiten bietet Beratung, Kooperationen und Materialien zum Tagungsthema an.
Der Wortkünstler Max Golenz eröffnet, begleitet und fasst die Tagung aus seiner Perspektive am Ende zusammen (Poetic Recording).

Anmeldung: Im Fortbildungsnetz mit der Veranstaltungsnummer 18L410106 bis zum 06.02.2019.

Hinweis: Durch die Teilnahme an dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der möglichen Veröffentlichung von Bildmaterial, auf dem Sie zu sehen sind,
einverstanden. Sofern Sie damit nicht einverstanden sind, wenden Sie sich bitte an die Fotografierenden.

Weitere Informationen zum Projekt BraBiM 2 - Brandenburger Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft 2 finden Sie hier

Programm
08:30 Ankommen, Wahl der Workshops
09:00 Slam-Texte (Max Golenz)
09:15 Begrüßung (B. Jankofsky, LISUM)
09:30 Impulsreferat (Nathalie Topaj)
10:00 Vorstellen des Programms / Marktplatz
10:30 Workshops erste Runde
12:00 Mittagspause / Marktplatz
13:00 Workshops zweite Runde
14:30 Austausch / Marktplatz
15:00 Poetic Recording / Reflexion
16:00 Ende


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Mai 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
27282930
30.04.2020
123
45
05.05.2020
6
06.05.2020 - 07.05.2020

Geflüchtete Kinder und Familien: Kitapraxis vorurteilsbewusst und inklusiv

Geflüchtete Familien haben schwierige Bedingungen, wenn sie in Deutschland ankommen: Nach oft belastenden Erfahrungen in ihrem Herkunftsland und/oder auf der Flucht, in der Regel mit wenig Wissen über ihr neues Lebensumfeld und nur geringen Deutschkenntnissen leben sie meist unter belastenden Umständen und in Ungewissheit über ihre Zukunft. In dieser Lebenssituation ist für die Kinder und deren Eltern eine wertschätzende Aufnahme in Kitas umso wichtiger.

Lesen Sie mehr...
7
06.05.2020 - 07.05.2020

Geflüchtete Kinder und Familien: Kitapraxis vorurteilsbewusst und inklusiv

Geflüchtete Familien haben schwierige Bedingungen, wenn sie in Deutschland ankommen: Nach oft belastenden Erfahrungen in ihrem Herkunftsland und/oder auf der Flucht, in der Regel mit wenig Wissen über ihr neues Lebensumfeld und nur geringen Deutschkenntnissen leben sie meist unter belastenden Umständen und in Ungewissheit über ihre Zukunft. In dieser Lebenssituation ist für die Kinder und deren Eltern eine wertschätzende Aufnahme in Kitas umso wichtiger.

Lesen Sie mehr...
8910
11121314
14.05.2020
1516
16.05.2020

Projekt Muttersprachlicher Unterricht – Fernunterricht Russisch

Kollegiale Fachberatung zu Methoden/Material für muttersprachlichen Fernunterricht Russisch

Lesen Sie mehr...
17
18
18.05.2020

Projekt Muttersprachlicher Unterricht – Fernunterricht Polnisch

Kollegiale Fachberatung zu Methoden/Material für muttersprachlichen Fernunterricht Polnisch

Lesen Sie mehr...
19
19.05.2020

Projekt Muttersprachlicher Unterricht – Fernunterricht Arabisch

Kollegiale Fachberatung zu Methoden/Material für muttersprachlichen Fernunterricht Arabisch

Lesen Sie mehr...
2021222324
25262728
28.05.2020 14:00 - 17:00

Webinar Diskriminierungskritische Schulentwicklung

Wir möchten Sie zu unserer Abschlussveranstaltung mit Saraya Gomis (Lehrerin und langjährige Akteurin in der schulischen Antidiskriminierungsarbeit, Vorstand EACH ONE TEACH ONE (EOTO e.V.) und Andreas Foitzik (adis e.V. Tübingen, Autor Diskriminierungskritische Schule/ BELTZ Verlag) einladen.

Lesen Sie mehr...
293031
1234567