23.06.2018

Ort:Potsdam

Projekt Muttersprachlicher Unterricht – Workshop

„Differenzierung im Sprachunterricht“

Workshop zum Umgang mit Heterogenität im muttersprachlichen Unterricht – Einblick in Theorie und vor allem Praxis der „Individualisierung/Differenzierung“.

Datum/ Ort: Samstag 23.06.2018/ Potsdam

Zielgruppe: Sprachlehrkräfte im Projekt Muttersprachlicher Unterricht

Kosten: kostenlos

Veranstalterin: RAA Brandenburg, Projekt Muttersprachlicher Unterricht

Anmeldung: erforderlich, bitte melden Sie sich bei der Projektleiterin an.

Bei Interesse von Projektexternen: Anfrage möglich bei der Projektleitung

 

Lena Fleck, Projektleiterin: Tel.:+49 331/747 80 26 / E-Mail: l.fleck@raa-brandenburg.de

Wenn Sie mehr über das Projekt "MUT" erfahren möchten, klicken Sie hier.

 


zurück zur Übersicht

x
«März 2019»
MoDiMiDoFrSaSo
252627281
01.03.2019 - 02.03.2019

Fortbildung für BREBIT-Referent*innen

Ort: Oberlinhaus Potsdam

Veranstalterin: Ko-Gruppe BREBIT 

Die Referent*innen werden mit dem Jahresthema vertraut gemacht, lernen die Bezüge zu den Rahmenlehrplänen kennen und entwickeln erste Ideen für die eigenen Konzepte.

Weitere Informationen zur BREBIT erhalten Sie unter www.brebit.org

Lesen Sie mehr...
23
4567
07.03.2019 09:00 - 12:30

Achtsamkeit und Selbstfürsorge für ehrenamtlich und hauptamtlich Tätige im sozialen Bereich

Ort: Fürstenwalde/Spree

Veranstalterin: RAA Brandenburg, Pädagogische Werkstatt Fürstenwalde

Hat meine Arbeit einen Feierabend? Wann und wie sage ich „nein“? Wie lange bin ich erreichbar und auf welchen Kanälen? Und wann sind die Grenzen meiner Belastbarkeit erreicht?


Um die Anforderungen aus Haupt- oder Ehrenamt mit den Anforderungen von Familie, Freunden und anderen Lebensbereichen vereinbaren, ist oft ein hohes Maß an physischer und psychischer Energie erforderlich.


Dieser Workshop richtet sich an ehrenamtlich und hauptamtlich Engagierte, die mit geflüchteten und nicht geflüchteten (potenziell) traumatisierten Menschen arbeiten. Er ermöglicht eine erste Orientierung im Themenfeld „Psychohygiene“ und vermittelt Strategien der Selbstfürsorge, mit der man eigene Ressourcen erhalten bzw. wieder aufbauen kann.

Lesen Sie mehr...
8910
11121314151617
1819
19.03.2019 13:30

Einführung des Klassenrates in der Grundschule

Veranstalterin: RAA Brandenburg 

Der Klassenrat wird bereits in zahlreichen Schulen geschätzt. Er ist ein wirksames Verfahren, in dem Schülerinnen und Schüler erfahren, wie sie eigenverantwortlich Einfluss auf Problemlösungen in ihrer Klasse und Schule nehmen und demokratisch Entscheidungen finden können.
Die Grundschule wird sich damit in einer schulinternen Fortbildung auseinandersetzen.

Lesen Sie mehr...
2021222324
25
25.03.2019

Umgang mit herausfordernden Kindern im Schulalltag – oder: „Kinder machen ihre Sache gut, wenn sie können“ (Ross W. Greene)

Veranstalterin: RAA Brandenburg

„ Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen, die „üblichen Strategien“ zur Disziplinierung von „schwierigen Kindern“ sind ausgereizt – und nun? In der Veranstaltung wird unter anderem ein erster Einblick gegeben in den Ansatz „Kollaboratives Problemlösen (KLP), den der Kinderpsychologe und Buchautor Ross W. Greene auch für die Schule mit großem Erfolg adaptiert und umgesetzt hat. Im praktischen Teil beschäftigen sich die Lehrkräfte mit eigenen Fallbeispielen. Die Grundidee ist nicht die leichte Problemlösung, sondern eine Einladung, den Blickwinkel und damit die Herangehensweise zu verändern.

Lesen Sie mehr...
262728
28.03.2019 - 29.03.2019

„Welten in Bewegung (setzen)“

Ort: Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin/Brandenburg; Königstraße 36B, 14109 Berlin

Als Kooperationspartner des SFBB laden wir ganz herzlich zum Fachtag ein.

 

Worum geht es?

Viele verstehen die Welt nicht mehr. Durch Globalisierung und Digitalisierung werden einerseits Grenzen überwunden und Welten miteinander vernetzt.

Andererseits ist eine Verstärkung von demokratiefeindlichen und menschenverachtenden Einstellungen zu beobachten.

Was ist erforderlich, um das Zusammenleben und Miteinander vor Ort zu stärken? Wie und wo erfahren Jugendliche Demokratie und Teilhabe?

Lesen Sie mehr...
2930
29.03.2019

Konzeptseminar für BREBIT-Referent*innen

Ort: Pangeahaus Berlin

Veranstalterin: Ko-Gruppe BREBIT 

Die Referent*innen präsentieren ihre Konzepte für die Projekttage und besprechen und beraten sich kollegial. Daneben werden noch methodische und organisatorische Einheiten vermittelt.

Weitere Informationen zur BREBIT erhalten Sie unter www.brebit.org

Lesen Sie mehr...
31
1
01.04.2019 09:00 - 12:30

Kollegiale Fallberatung und Praxisreflexion zum Thema „Umgang mit potenziell traumatisierten Menschen im Arbeitsalltag“

Ort: Fürstenwalde/Spree

Veranstalterin: RAA Brandenburg, Pädagogische Werkstatt

Viele Geflüchtete haben Traumata erlitten, die das Einleben in den Alltag in Deutschland sehr erschweren können. Auch nicht geflüchtete Menschen leiden häufig an Traumata und deren Folgen – und werden dabei häufig missverstanden. Der praktische Umgang mit Traumata und ihren Folgen im (Arbeits-)Alltag führt häufig zu Überforderung, Belastung und Ratlosigkeit bei haupt- und ehrenamtlichen Helfer*innen.

Das Praxisgespräch ist ein Angebot für Erzieher*innen, Pädagog*innen und alle anderen Personen, die in ihrem Arbeitsumfeld mit potenziell von traumatischen Erlebnissen geprägten Menschen arbeiten und über Grundkenntnisse zum Thema Trauma und Traumafolgen verfügen. In der kollegialen Fallberatung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Praxisfälle zu reflektieren und im Austausch mit anderen neue Impulse für Ihre Arbeit zu erhalten.

Lesen Sie mehr...
2
02.04.2019 13:30

Einführung des Klassenrates in der Grundschule

Veranstalterin: RAA Brandenburg 

Der Klassenrat wird bereits in zahlreichen Schulen geschätzt. Er ist ein wirksames Verfahren, in dem Schülerinnen und Schüler erfahren, wie sie eigenverantwortlich Einfluss auf Problemlösungen in ihrer Klasse und Schule nehmen und demokratisch Entscheidungen finden können.
Die Grundschule wird sich damit in einer schulinternen Fortbildung auseinandersetzen.

Lesen Sie mehr...
345
05.04.2019 - 07.04.2019

Digitaler Austausch – konkret und lebensnah!

Das Seminar ist ein Baustein der Qualifizierung zur Begleitung von CHAT der WELTEN-Projekten und bereitet Sie in vielerlei Hinsicht auf Ihren Einsatz als Referent*in vor: Neben den theoretischen Grundlagen des Globalen Lernens in Bezug auf den CHAT der WELTEN, üben Sie die Planung und Durchführung von CHAT der WELTEN-Projekten in einem interaktiven Planspiel. Praxisorientiert entwickeln Sie Strategien, um Themen wie Diskriminierung, Vorurteile und postkoloniale Perspektiven mit Kindern und Jugendlichen zielgruppengerecht zu reflektieren.

Lesen Sie mehr...
67
05.04.2019 - 07.04.2019

Digitaler Austausch – konkret und lebensnah!

Das Seminar ist ein Baustein der Qualifizierung zur Begleitung von CHAT der WELTEN-Projekten und bereitet Sie in vielerlei Hinsicht auf Ihren Einsatz als Referent*in vor: Neben den theoretischen Grundlagen des Globalen Lernens in Bezug auf den CHAT der WELTEN, üben Sie die Planung und Durchführung von CHAT der WELTEN-Projekten in einem interaktiven Planspiel. Praxisorientiert entwickeln Sie Strategien, um Themen wie Diskriminierung, Vorurteile und postkoloniale Perspektiven mit Kindern und Jugendlichen zielgruppengerecht zu reflektieren.

Lesen Sie mehr...