19.11.2015 10:00 - 14:30

"Menschen auf der Flucht" ein aktuelles Thema mit digitalen Kommunikationstechniken im Unterricht erarbeiten

Fortbildung für Lehrkräfte

Wir laden Sie herzlich ein!

Das Bildungsprogramm CH@T der WELTEN Brandenburg nutzt digitale Kommunikationstechnik, um das Thema "Menschen auf der Flucht" zu vermitteln. Für Lehrkräften bietet das Projekt am 19. November eine Fortbildung zum Thema „Menschen auf der Flucht“ an. Die Fortbildung gibt einen inhaltlichen Überblick zum Thema "Menschen auf der Flucht" und stellt praxisorientierte Methoden vor, um das Thema mit Schülerinnen und Schülern durch den Einsatz neuer Medien zu bearbeiten.

CH@T der WELTEN

Das Bildungsprogramm CH@T der WELTEN ist ein bundesweites Programm von Engagement Global und leistet einen Beitrag zur Stärkung Entwicklungspolitischer Bildung in Deutschland und in Ländern des Globalen Südens. Aktuelle entwicklungspolitische Inhalte und Fragestellungen zur Gestaltung einer gerechten globalen Zukunft werden mittels digitaler Kommunikationstechnik in den Unterricht und das Schulleben integriert.

Dies geschieht durch den Online-Austausch mit Chatpartnern, wie zum Beispiel Flüchtlingen, Politiker_innen, Experten aus Flüchtlingsorganisationen oder Schulklassen aus dem Globalen Süden.

Im Land Brandenburg wird das Programm gemeinsam mit weiteren Partnern von den RAA Brandenburg umgesetzt. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse aber auch Lehrkräfte für die Lebenssituation von Flüchtlingen zu sensibilisieren. Fluchtursachen sowie die politischen Zusammenhänge und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sowohl in den Herkunftsländern als auch in den Aufnahmeländern werden thematisiert.

Die Fortbildung am 19. November 2015

Die Fortbildung unterstützt Lehrkräfte mit praxisnahen Methoden und vermittelt Grundwissen zum Thema „Menschen auf der Flucht“.  Die Möglichkeit durch einen Chat den Online-Austauschs zwischen Schülerinnen und Schülern sowie Chatpartnern zu fördern, wird als methodische Herangehensweise vorgestellt und ausprobiert.

Termin: 19. November 2015  vom 10.00 – 14.30 Uhr

Veranstaltungsort: Haus der Jugend, Schulstraße 9, 14482 Potsdam

Anreise: Empfohlen wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da nur wenige Parkplätze auf dem Gelände vorhanden sind. Von der S-Bahnhaltestelle „Babelsberg“ ist das Haus der Jugend fußläufig in vier Minuten zu erreichen.

Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Fahrtkosten können nicht übernommen werden.

Programm:

10:00 Uhr        „CH@T der WELTEN Brandenburg - wie läuft ein Chatprojekt?

                        Erbin Dikongue (RAA Brandenburg – CH@T der Welten Brandenburg)

10:15 Uhr        Einführung in das Thema „Menschen auf der Flucht“

                        Viola Weinert (RAA Brandenburg, Niederlassung Cottbus und Flüchtlingsrat

Brandenburg)

11:45 Uhr          Pause       

12:15 Uhr          Methodenaustausch

-       Einführungsinput: Online – Austausch im Chat zu Methoden für den Unterricht

Jean-Philippe Baum (Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland)

12:45 Uhr        Austausch: Wie könnte das Thema an Schulen behandelt werden?

                        Viola Weinert und Erbin Dikongue

14:15 Uhr          Abschlussplenum

14:30 Uhr         Ende der Veranstaltung

Anmeldung: Eine Anmeldung bis zum 11. November 2015  ist per E-Mail, Post oder Fax an info@raa-brandenburg.de möglich. Den Anmeldebogen können Sie hier herunterladen. Sie können sich auch über das Fortbildungsnetz des Landes Brandenburg mit der TIS-Nummer 15R4001 anmelden.

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen zur Verfügung:

Erbin Dikongue

Projektleiter CH@T der WELTEN

RAA Brandenburg

E-Mail: e.dikongue@raa-brandenburg.de

Telefon: 0331 – 747 80 31

Mobil: 0151 – 206 97 742

 


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Juli 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
3456789