12.04.2018 - 13.04.2018

Ort:Berlin, Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (sfbb)

Kindern aus geflüchteten Familien in Kindertageseinrichtungen: Alltag, Herausforderung und Bereicherung zugleich?

Eine pädagogische Fortbildung

Geflüchtete Familien haben schwierige Bedingungen, wenn sie in Deutschland ankommen: Mit oft belastenden Erfahrungen in ihrem Herkunftsland und/oder auf der Flucht, in der Regel wenig Wissen über ihr neues Lebensumfeld und nur geringen Deutschkenntnissen leben sie in Ungewissheit über ihre Zukunft. In dieser Lebenssituation ist für die Kinder und deren Eltern eine wertschätzende Aufnahme in Kitas umso wichtiger.

In der Fortbildung wird es zum Beispiel um folgende Themen gehen:

  • Was bedeutet Inklusion - verstanden als ‚Einlösung des Rechts je des Kindes auf individuelle Entwicklung und soziale Teilhabe in hochwertigen Bildungsprozessen‘ - für die Arbeit mit geflüchteten Kindern und deren Eltern?
  • Wie kann in der Zusammenarbeit mit den Eltern konstruktiv mit sprachlichen Verständigungsschwierigkeiten oder ‘interkulturellen Irritationen‘ umgegangen werden?
  • Welche gesetzlichen Grundlagen gelten für die Aufnahme und den Aufenthalt von geflüchteten Menschen in Deutschland? Welchen Einfluss hat das auf die Lebensbedingungen der Familien?
  • Welche Kooperationspartner/innen und Ressourcen können die pädagogische Arbeit unterstützen bzw. erleichtern?

Außerdem ist Raum für Fallbesprechungen zu konkreten Problemen oder herausfordernden Situationen der Teilnehmenden.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen
in Brandenburg und Berlin

Kosten: Teilnahmegebühr: 20,00 € (einschließlich Mittagessen)

Referent: Rainer Spangenberg, RAA Brandenburg, Niederlassung Trebbin

Anmeldung: erforderlich, beim sfbb (Veranstaltungs-Nr.: 4762/18). Füllen Sie das Anmeldeformular aus und  schicken Sie die Anmeldung als Anhang an Anmeldung@sfbb.berlin-brandenburg.de oder per Fax an 030 48481 120.

 

Weitere Infos: Zu diesem Thema bietet die RAA Trebbin interessierten Kindertageseinrichtungen, Kita-Trägern und pädagogischen Fachkräften in den Landkreisen LDS und TF Beratung, Team- und einrichtungsübergreifende Fortbildungen an.
Kontakt: Rainer Spangenberg, Tel.: 033731 31413,
Mobil: 01520 1405303, E-Mail: r.spangenberg@raa-brandenburg.de


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Juni 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
25262728
28.05.2020 14:00 - 17:00

Webinar Diskriminierungskritische Schulentwicklung

Wir möchten Sie zu unserer Abschlussveranstaltung mit Saraya Gomis (Lehrerin und langjährige Akteurin in der schulischen Antidiskriminierungsarbeit, Vorstand EACH ONE TEACH ONE (EOTO e.V.) und Andreas Foitzik (adis e.V. Tübingen, Autor Diskriminierungskritische Schule/ BELTZ Verlag) einladen.

Lesen Sie mehr...
293031
1234
04.06.2020 10:00 - 12:00

Online-Veranstaltung Globales Lernen digital

Ausgehend von der gegenwärtigen Situation in der Corona-Pandemie, die Präsenzveranstaltungen in Schulen nicht erlaubt, beschäftigt sich das EPIZ Berlin in Kooperation mit dem CHAT der WELTEN mit digitalen Formaten des Globalen Lernens.

Lesen Sie mehr...
567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345