29.03.2016 - 01.04.2016

Ort:Oberhavel

Inklusion als Konzept und Leitlinie für den wertschätzenden Umgang mit Vielfalt und die Weiterentwicklung der Kita-Praxis

Die Veranstaltung ist eine mehrtägige Kita-Team-Fortbildung. Themen:

  • Was bedeutet „Inklusion“ bezogen auf Bildungs-, konkret Kindertageseinrichtungen?
  • Welche Instrumente der Selbstevaluation können Kita-Teams für die Würdigung und Weiterentwicklung der eigenen Praxis nutzen? (Bezugnahme auf den Index für Inklusion und den Ansatz Vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung)
  • Reflektion der bisherigen Praxis in der Einrichtung aus „inklusiver Perspektive“ bezüglich einzelner Handlungsfelder wie Gestaltung der Räumlichkeiten, Auswahl der Spiel- und Lernmaterialien, Interaktion mit den Kindern, Gestaltung des sozialen Miteinanders, der Zusammenarbeit mit Eltern und/oder der im Team
  • Identifizieren von Handlungsansätzen und Vereinbarung konkreter Vorhaben zur Weiterentwicklung der Arbeit im Sinne inklusiver Bildung
  • Was bedeutet Inklusion bezogen auf die Aufnahme und Integration von Kindern aus Flüchtlingsfamilien in der Einrichtung?

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen einer Kindertageseinrichtung

Veranstalterin: RAA Trebbin

Referent: Rainer Spangenberg, RAA Brandenburg, Niederlassung Trebbin   

Anmeldung: nicht möglich


zurück zur Übersicht

Theme picker