29.03.2016 - 01.04.2016

Ort:Oberhavel

Inklusion als Konzept und Leitlinie für den wertschätzenden Umgang mit Vielfalt und die Weiterentwicklung der Kita-Praxis

Die Veranstaltung ist eine mehrtägige Kita-Team-Fortbildung. Themen:

  • Was bedeutet „Inklusion“ bezogen auf Bildungs-, konkret Kindertageseinrichtungen?
  • Welche Instrumente der Selbstevaluation können Kita-Teams für die Würdigung und Weiterentwicklung der eigenen Praxis nutzen? (Bezugnahme auf den Index für Inklusion und den Ansatz Vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung)
  • Reflektion der bisherigen Praxis in der Einrichtung aus „inklusiver Perspektive“ bezüglich einzelner Handlungsfelder wie Gestaltung der Räumlichkeiten, Auswahl der Spiel- und Lernmaterialien, Interaktion mit den Kindern, Gestaltung des sozialen Miteinanders, der Zusammenarbeit mit Eltern und/oder der im Team
  • Identifizieren von Handlungsansätzen und Vereinbarung konkreter Vorhaben zur Weiterentwicklung der Arbeit im Sinne inklusiver Bildung
  • Was bedeutet Inklusion bezogen auf die Aufnahme und Integration von Kindern aus Flüchtlingsfamilien in der Einrichtung?

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen einer Kindertageseinrichtung

Veranstalterin: RAA Trebbin

Referent: Rainer Spangenberg, RAA Brandenburg, Niederlassung Trebbin   

Anmeldung: nicht möglich


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Juni 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
25262728
28.05.2020 14:00 - 17:00

Webinar Diskriminierungskritische Schulentwicklung

Wir möchten Sie zu unserer Abschlussveranstaltung mit Saraya Gomis (Lehrerin und langjährige Akteurin in der schulischen Antidiskriminierungsarbeit, Vorstand EACH ONE TEACH ONE (EOTO e.V.) und Andreas Foitzik (adis e.V. Tübingen, Autor Diskriminierungskritische Schule/ BELTZ Verlag) einladen.

Lesen Sie mehr...
293031
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345