08.04.2018

Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Kund*innen aus muslimisch geprägten Sozialisationskontexten

Die Veranstaltung ist eine einrichtungsinterne Fortbildung für spezialisierte Mitarbeiter/innen des Jobcenters. Sie findet im Rahmen des RAA-Teilprojekts „Interkulturelle Öffnung der Regelinstitutionen“ und des IQ Netzwerk Brandenburg innerhalb des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung“ (IQ) statt. In der Fortbildung geht es vor dem Hintergrund der Zuwanderung um Aspekte interkultureller Kompetenz mit speziellem Bezug zum Islam, wie auch um die Alltagsrelevanz kultureller Prägungen für die Integration in den Arbeitsmarkt und im Behördenkontakt.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen des Jobcenter

Veranstalterin: RAA Brandenburg

Referentinnen: Hanne Thoma, RAA Brandneburg & Ansar Jasim, Politologin (MA) und M.Sc. Middle East Politics

Anmeldung: Da es sich um ein internes Angebot handelt, ist eine individuelle Anmeldung nicht möglich.

Wenn Sie Interesse an einer ähnlichen Veranstaltung für Ihre Einrichtung haben, kontaktieren Sie bitte Katrin Osterloh, RAA Brandenburg

E-Mail: k.osterloh@raa-brandenburg.de, Telefon: 0331 – 7478021.

Weitere Infos zum RAA-Projekt „Interkulturelle Öffnung der Regelinstitutionen“ im Förderprogramm IQ und zum IQ Netzwerk Brandenburg finden Sie hier


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Juli 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
3456789