01.12.2014

Ort:Grundschule Mitte Finsterwalde

„Wer, wenn nicht wir …“

Vorbereitung auf die Gestaltung einer Bilderausstellung zum Thema Gewalt und Rassismus sowie dem Entgegnen von Vorurteilen gegenüber Flüchtlingen

In jeweils einem Projekttag arbeiten mehrere Kinder der Grundschule Mitte, der Grundschule Nehesdorf und Jugendliche der Oberschule in Finsterwalde zum Thema Gewalt und Rassismus. In einem zweiten Projekttag nehmen sie Vorurteile gegenüber Flüchtlingen auseinander und entkräften diese durch differenzierte Gegeninformationen. Im Laufe des zweiten Schuljahres arbeiten alle beteiligten Kinder und Jugendlichen an Bildern oder anderen Kunstwerken zum Thema, die in einer Ausstellung in der interkulturellen Woche Ende September 2015 öffentlich präsentiert werden.

Den Start macht am 27.11. und am 01.12. die Klasse 4a der Grundschule Mitte in Finsterwalde.

Zielgruppe: Grundschulkinder

Kosten: keine

Veranstalter/innen: RAA Brandenburg Niederlassung Cottbus, Migrationsfachdienst Elbe-Elster, Grundschulen Mitte und Nehesdorf, Oberschule, Schulsozialarbeit der Schulen

Referent: Axel Bremermann, Regionalrefernt für Bildung und Integration


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Mai 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
27282930
30.04.2020
123
45
05.05.2020
6
06.05.2020 - 07.05.2020

Geflüchtete Kinder und Familien: Kitapraxis vorurteilsbewusst und inklusiv

Geflüchtete Familien haben schwierige Bedingungen, wenn sie in Deutschland ankommen: Nach oft belastenden Erfahrungen in ihrem Herkunftsland und/oder auf der Flucht, in der Regel mit wenig Wissen über ihr neues Lebensumfeld und nur geringen Deutschkenntnissen leben sie meist unter belastenden Umständen und in Ungewissheit über ihre Zukunft. In dieser Lebenssituation ist für die Kinder und deren Eltern eine wertschätzende Aufnahme in Kitas umso wichtiger.

Lesen Sie mehr...
7
06.05.2020 - 07.05.2020

Geflüchtete Kinder und Familien: Kitapraxis vorurteilsbewusst und inklusiv

Geflüchtete Familien haben schwierige Bedingungen, wenn sie in Deutschland ankommen: Nach oft belastenden Erfahrungen in ihrem Herkunftsland und/oder auf der Flucht, in der Regel mit wenig Wissen über ihr neues Lebensumfeld und nur geringen Deutschkenntnissen leben sie meist unter belastenden Umständen und in Ungewissheit über ihre Zukunft. In dieser Lebenssituation ist für die Kinder und deren Eltern eine wertschätzende Aufnahme in Kitas umso wichtiger.

Lesen Sie mehr...
8910
11121314
14.05.2020
1516
16.05.2020

Projekt Muttersprachlicher Unterricht – Fernunterricht Russisch

Kollegiale Fachberatung zu Methoden/Material für muttersprachlichen Fernunterricht Russisch

Lesen Sie mehr...
17
18
18.05.2020

Projekt Muttersprachlicher Unterricht – Fernunterricht Polnisch

Kollegiale Fachberatung zu Methoden/Material für muttersprachlichen Fernunterricht Polnisch

Lesen Sie mehr...
19
19.05.2020

Projekt Muttersprachlicher Unterricht – Fernunterricht Arabisch

Kollegiale Fachberatung zu Methoden/Material für muttersprachlichen Fernunterricht Arabisch

Lesen Sie mehr...
2021222324
25262728
28.05.2020 14:00 - 17:00

Webinar Diskriminierungskritische Schulentwicklung

Wir möchten Sie zu unserer Abschlussveranstaltung mit Saraya Gomis (Lehrerin und langjährige Akteurin in der schulischen Antidiskriminierungsarbeit, Vorstand EACH ONE TEACH ONE (EOTO e.V.) und Andreas Foitzik (adis e.V. Tübingen, Autor Diskriminierungskritische Schule/ BELTZ Verlag) einladen.

Lesen Sie mehr...
293031
1234567