05.07.2016 09:00 - 16:00

Einladung zur Fortbildung zum Thema „Menschen auf der Flucht“ durch Einsatz neuer Kommunikationstechnik

Für Bildungsreferentinnen und –referenten sowie Lehrkräfte

5. Juli 2016, 9 - 16 Uhr im Haus der Jugend Potsdam / Babelsberg

Die Fortbildung am 05. Juli 2016 gibt Bildungsreferentinnen und –referenten sowie Lehrkräften des Landes Brandenburg einen inhaltlichen Überblick zum Thema "Menschen auf der Flucht" und stellt praxisorientierte Methoden vor, um das Thema mit Schülerinnen und Schülern durch den Einsatz neuer Medien zu bearbeiten.

CHAT der WELTEN Brandenburg

Das Bildungsprogramm CHAT der WELTEN ist ein bundesweites Angebot von Engagement Global, finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und leistet einen Beitrag zur Stärkung Entwicklungspolitischer Bildung in Deutschland und in Ländern des Globalen Südens. Aktuelle entwicklungspolitische Inhalte und Fragestellungen zur Gestaltung einer gerechten globalen Zukunft werden mittels digitaler Kommunikationstechnik in den Unterricht und das Schulleben integriert.

Dies geschieht durch den Online-Austausch mit CHAT-Partnern, wie zum Beispiel Geflüchteten, Politikern, Fachleuten aus Flüchtlingsorganisationen oder Schulklassen aus dem Globalen Süden.

Im Land Brandenburg wird das Programm gemeinsam mit weiteren Partnern von den RAA Brandenburg umgesetzt. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse aber auch Lehrkräfte für die Lebenssituation von Geflüchteten zu sensibilisieren. Fluchtursachen sowie die politischen Zusammenhänge und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sowohl in den Herkunftsländern als auch in den Aufnahmeländern werden thematisiert.

Die Fortbildung bietet Bildungsreferentinnen und –referenten sowie interessierten Lehrkräften praxisnahe Methoden und vermittelt Grundwissen zum Thema „Menschen auf der Flucht“. Die Möglichkeit durch einen CHAT den Online-Austausch zwischen Schülerinnen und Schülern sowie CHAT-Partnern zu fördern, wird als methodische Herangehensweise vorgestellt und ausprobiert.

Veranstaltungsort: Haus der Jugend, Schulstraße 9, 14482 Potsdam

Anreise: Empfohlen wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da nur wenige Parkplätze auf dem Gelände vorhanden sind. Von der S-Bahnhaltestelle „Babelsberg“ ist das Haus der Jugend fußläufig in vier Minuten zu erreichen.

Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Fahrtkosten können nicht übernommen werden.

Anmeldung: Bis zum 27. Juni 2016 per E-mail an: info@raa-brandenburg.de

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen zur Verfügung

Erbin Dikongue

Regionalkoordination CHAT der WELTEN Brandenburg

E-Mail: e.dikongue@raa-brandenburg.de

Telefon: 0331 – 747 80 31

Mobil: 0151 – 206 97 742


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Februar 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
27282930
30.01.2020 14:30 - 17:30

"Trauma" was ist das? Sensibilisierung für die Arbeit mit (potenziell) traumatisierten Menschen

Viele Geflüchtete haben in ihren Heimatländern und/oder auf der Flucht existenziell bedrohliche Situationen erlebt. Einige von ihnen haben Traumata erlitten, die das Einleben in, den Schulalltag oder das Erlernen der deutschen Sprache sehr erschweren. Auch Menschen, die nicht geflüchtet sind, können an Traumafolgen leiden, die häufig nicht als solche erkannt werden und daher unbehandelt bleiben.

Lesen Sie mehr...
3112
3456789
101112
12.02.2020 15:00 - 19:00

Jahresauftakt der BREBIT

Was verbirgt sich hinter dem Jahresthema „Mehr als Smartboards, Like und Influencer #Digitalisierung und globale Gerechtigkeit“ und wo liegen in diesem Jahr die entwicklungspolitischen Schwerpunkte der BREBIT? Darauf werden im Rahmen der Auftaktveranstaltung Antworten gegeben.

Lesen Sie mehr...
13141516
17181920212223
2425
25.02.2020 08:30 - 12:00

Workshop – Partizipation von Schülerinnen und Schülern in der Grundschule

Am 25.02.2020 findet im Haus der Jugend in Prenzlau der zweite Workshop für gewählte Schülervertreter*innen aller Grundschulen der Stadt Prenzlau statt.

Lesen Sie mehr...
262728291
2345678