07.03.2019 09:00 - 12:30

Ort:Pädagogische Werkstatt, Ein Quadratkilometer Bildung, Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 66, 15517 Fürstenwalde

Achtsamkeit und Selbstfürsorge für ehrenamtlich und hauptamtlich Tätige im sozialen Bereich

Fortbildung

Hat meine Arbeit einen Feierabend? Wann und wie sage ich „nein“? Wie lange bin ich erreichbar und auf welchen Kanälen? Und wann sind die Grenzen meiner Belastbarkeit erreicht?


Um die Anforderungen aus Haupt- oder Ehrenamt mit den Anforderungen von Familie, Freunden und anderen Lebensbereichen vereinbaren, ist oft ein hohes Maß an physischer und psychischer Energie erforderlich.


Dieser Workshop richtet sich an ehrenamtlich und hauptamtlich Engagierte, die mit geflüchteten und nicht geflüchteten (potenziell) traumatisierten Menschen arbeiten. Er ermöglicht eine erste Orientierung im Themenfeld „Psychohygiene“ und vermittelt Strategien der Selbstfürsorge, mit der man eigene Ressourcen erhalten bzw. wieder aufbauen kann.

Veranstalterinnen: RAA Brandenburg, Ein Quadratkilometer Bildung Fürstenwalde/Spree

Referentin: Kristin Draheim, RAA Brandenburg, Niederlassung Frankfurt (Oder)

Veranstaltungsort: Pädagogische Werkstatt Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 66, 15517 Fürstenwalde/Spree, Deutschland

Anmeldung: Erforderlich, Anmeldungen Bitte an Mia Zickerow-Grund, RAA Brandenburg, E-Mail: m.zickerow-grund@raa-brandenburg.de

Die Fortbildung ist für Sie kostenfrei!
 


zurück zur Übersicht

Theme picker

«Januar 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
2021222324
24.01.2020 10:00 - 15:00

Fortbildung "Deeskalation im Arbeitsalltag"

Innerhalb des Modellprojektes „EmPa3 – Empowerment und Partizipation in Fürstenwalde/Spree“ wurden in den Jahren 2018/2019 insgesamt 24 Teilnehmer*innen zu mediativen Konfliktbearbeiter*innen im interkulturellen Raum ausgebildet, die in unterschiedlichsten Institutionen der Stadt Fürstenwalde und dem Umland tätig sind. Sie kommen aus der Flüchtlingshilfe, der Sozial- und Bildungsarbeit und der Verwaltung. Das Ziel war und ist es, die Teilnehmer*innen darin zu bestärken, auf gesellschaftliche Herausforderungen von Zuwanderung in der Stadt Fürstenwalde und dem Umland professionell reagieren zu können und auf ein respektvolles Zusammenleben in der heterogenen deutschen Einwanderungsgesellschaft hin zu wirken.

Lesen Sie mehr...
2526
272829303112
3456789