Dienstag, 24. April 2018

Stellenausschreibung Fachstelle Islam

2 wissenschaftliche und pädagogische Referent/innen

Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Die Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie Brandenburg (RAA Brandenburg) suchen ‐ vorbehaltlich der Förderzusage des Bundes und des Landes ‐ zum 1.06.2018 - 2 wissenschaftliche und pädagogische Referent/innen (36 bis 40 bzw. bis 24‐28 Wochenstunden) für die Fachstelle Islam in Brandenburg in der Geschäftsstelle der RAA in Potsdam.

Aufgabenbeschreibung
Im Rahmen eines durch das Bundesprogramm Demokratie Leben! und das Land Brandenburg
geförderten Projekts „Fachstelle Islam in Brandenburg“ sollen Einrichtungen der Kinder‐ und
Jugendhilfe, Schulen, Kommunen und gesellschaftliche Akteure durch Beratung und Fortbildung
fachkundig in Bezug auf Fragestellungen islamischer Kulturen und Traditionen, islamisch geprägter
Gesellschaften, sowie zu den Themen antimuslimischer Ressentiments und islamistischer
Radikalisierung unterstützt werden. Eine weitere Aufgabe ist die Förderung der Kooperation
muslimischer mit anderen Einrichtungen in Brandenburg. Hauptbereiche der Stellenbesetzungen
wird die potentielle islamistische Radikalisierung in Brandenburg und das Fungieren der Fachstelle
als Schnittstelle zwischen Kommunalverwaltung und Geflüchtetennetzwerken sein. Mit den hier
ausgeschrieben 2 Stellen wird das Team auf 4 Stellen erweitert.

Für weitere Informationen schauen Sie in die offizielle Stellenausschreibung und besuchen Sie das Projekt Fachstelle Islam.


zurück zur Übersicht

x
«Mai 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
141516

Gleich zwei neue Schulen mit den Titel Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage.

Am 09.05.2018 erhielten gleich zwei Schulen den Titel Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage. Wir heißen das Paul-Fahlisch Gymnasium in Lübbenau und Die Dr. Hugo Rosenthal Oberschule in Hohen Neuendorf herzlich willkommen im Netzwerk!

Lesen Sie mehr...
17181920
21222324

Abschlusskonferenz des Projekts "Brandenburger Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft"

„Vielfalt an Schulen gestalten“ lautete das Thema des Fachtags, an dem am 24.05.2018 rund 90pädagogische Fachkräfte aus Schulen undVereinen sowie weitere Expert*innen im Hoffbauer Tagungshaus in Hermannswerder teilnahmen. Veranstalter waren die Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA Brandenburg). Die Veranstaltung fand als Abschlusskonferenz des dreijährigen Projekt „Brandenburger Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft-statt. Das Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) sowie vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) gefördert.

Lesen Sie mehr...
252627
28293031123
45678910