Mittwoch, 30. Januar 2019

Die erste Schule im Courage-Netzwerk im Jahr 2019

©Andreas Klaer / PNN Als erste ,,Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ im Jahr 2019 begrüßen wir das Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Babelsberg in unserem Schulnetzwerk. Die Potsdamer Schule ist somit die achte Schule mit dem Titel in der...

ganzen Artikel lesen


Dienstag, 29. Januar 2019

81. Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage im Land Brandenburg

© RAA Brandenburg Als 81. Schule im Netzwerk dürfen wir die Geschwister-Scholl-Gymnasium in Fürstenwalde als „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ begrüßen. Zum Festakt sprach die Bundesministerin für Familie, Senioren,...

ganzen Artikel lesen


Mittwoch, 23. Januar 2019

Was heißt interkulturell und was heißt das für meine Arbeit im Projekt Kita-Einstieg?

Mitarbeitende in dem vom SPI in Cottbus und für den Landkreis Oberspreewald-Lausitz, koordinierten Programm „Kita-Einstieg-Brücken bauen in frühe Bildung“ haben sich am Freitag, dem 18.01., weiter zum eigenen Verständnis in Fragen von Interkulturalität ausgetauscht und fortgebildet....

ganzen Artikel lesen


Mittwoch, 16. Januar 2019

Ausschreibung der Stelle einer Schulberaterin/eines Schulberaters für die RAA Niederlassung Cottbus

(zugewiesene Lehrkraft mit 19 Abminderungsstunden)

Gesucht wird in Absprache mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport zum 1.08.2019 eine Lehrkraft mit Lehrbefähigung für Sek I, Sek II bzw. für berufsbildende Schulen/OSZ. Die RAA Brandenburg sind eine landesweit agierende, unabhängige Unterstützungsagentur für Bildung und...

ganzen Artikel lesen


RSS

Theme picker

«Januar 2019»
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
141516

Ausschreibung der Stelle einer Schulberaterin/eines Schulberaters für die RAA Niederlassung Cottbus

Gesucht wird in Absprache mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport zum 1.08.2019 eine Lehrkraft mit Lehrbefähigung für Sek I, Sek II bzw. für berufsbildende Schulen/OSZ.
Die RAA Brandenburg sind eine landesweit agierende, unabhängige Unterstützungsagentur für Bildung und gesellschaftliche Integration. Wir setzen uns für ein demokratisches und weltoffenes Brandenburg ein. Dafür unterstützen, initiieren und gestalten wir Bildungsprozesse und Projekte
im Bereich des demokratischen, interkulturellen und des globalen Lernens. Die RAA Brandenburg fördern die Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern und treten für eine Gesellschaft ein, welche von gegenseitigem Respekt und Anerkennung getragen wird.

 

Lesen Sie mehr...
17181920
212223

Was heißt interkulturell und was heißt das für meine Arbeit im Projekt Kita-Einstieg?

Mitarbeitende in dem vom SPI in Cottbus und für den Landkreis Oberspreewald-Lausitz, koordinierten Programm „Kita-Einstieg-Brücken bauen in frühe Bildung“ haben sich am Freitag, dem 18.01., weiter zum eigenen Verständnis in Fragen von Interkulturalität ausgetauscht und fortgebildet. Die RAA Brandenburg, Niederlassung Cottbus steht ihnen dabei durch inhaltliche Impulse, Beratung und Moderation zur Seite.

 

Lesen Sie mehr...
24252627
2829

81. Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage im Land Brandenburg

Bild der Patin Dr. Franziska Giffey

© RAA Brandenburg

Als 81. Schule im Netzwerk dürfen wir die Geschwister-Scholl-Gymnasium in Fürstenwalde als „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ begrüßen. Zum Festakt sprach die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Dr. Franziska Giffey. Mit ihr als Patin des SOR-SMC Titels hat das Gymnasium prominente Unterstützung an der Seite.

Ebenfalls zu Gast waren die Landtagsabgeordnete Elisabeth Alter, Landrat Rolf Lindemann, Bürgermeister der Stadt Fürstenwalde Matthias Rudolph, die Integrationsbeauftragte der Stadt Fürstenwalde Katja Hoffmann, Schulleiterin Sabine Jentzsch, die Schulsozialarbeiterinnen Ivette Linde und Annika Zimmermann sowie die Landeskoordinatorin für SOR-SMC Andrea Rauch, Regionalreferentin der RAA Frankfurt Angela Fleischer und Mia Zickerow-Grund, Projektleiterin des RAA-Projekts “Ein Quadratkilometer Bildung Fürstenwalde”.

Lesen Sie mehr...
30

Die erste Schule im Courage-Netzwerk im Jahr 2019

Bild von Schülerinnen und Schülern des Bertha Suttner Gymnasiums Potsdam
©Andreas Klaer / PNN

Als erste ,,Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ im Jahr 2019 begrüßen wir das Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Babelsberg in unserem Schulnetzwerk. Die Potsdamer Schule ist somit die achte Schule mit dem Titel in der Landeshauptstadt und die 82. Schule im Land Brandenburg.

Lesen Sie mehr...
311

Es geht auch anders. Weltweit gerecht wirtschaften.

Die Brandenburger Entwicklungspolitischen Bildungsund Informationstage schaffen Räume für Reflexion, für Diskussionen und für Veränderung.
Wir fragen gemeinsam mit den Teilnehmenden danach, wie die Brandenburger Gesellschaft historisch und global gerecht
gestaltet werden kann. Wo leben wir auf Kosten anderer? In welcher Form sind wir Teil globaler Ungerechtigkeiten?
Veränderung beginnt hier, jetzt, bei uns.

Was macht die BREBIT?
Wir gestalten. Wir beraten. Wir qualifizieren. Wir kommen zu Ihnen.

Lesen Sie mehr...
23
4

START – Schülerstipendien für herausragende Jugendliche mit Migrationserfahrung

START LogoSTART gewinnt herausragende Jugendliche mit Migrationserfahrung, die sich für die Demokratie einsetzen und sie mitgestalten wollen. Für das Schuljahr 2019/20 stellt die START-Stiftung gGmbH gemeinsam mit über 120 Partnern rund 150 Stipendienplätze zur Verfügung. Interessierte Jugendliche können vom 1. Februar bis zum 15. März 2019 auf www.start-bewerbung.de ihre Bewerbung abgeben.

Lesen Sie mehr...
567

Interkulturelle Öffnung gestalten – IQ Teilprojekt veröffentlicht Broschüre

Bild der BroschüreZu Beginn des neues Jahres und der neuen Förderperiode des IQ Netzwerks Brandenburg veröffentlicht das IQ Teilprojekt „Interkulturelle Öffnung der Regelinstitutionen“ in Trägerschaft der RAA Brandenburg eine Broschüre über Teile seiner Arbeit in einzelnen Regionen. Sie spiegelt Erfahrungen und Impulse aus der Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Oberhavel und dessen Interkulturellem Öffnungsprozess wieder, und gibt einen Einblick in die vielfältige Arbeit des Teilprojekts im Land Brandenburg.

Lesen Sie mehr...
8910